Gratis-Online-Kurs: Stärke dich in schwierigen Zeiten zum Gratis Online-Kurs

Kennst du diese kleinen Monster, die ständig mit uns im Dialog stehen?

„Warum kann mein Kollege so tolle Präsentationen vor den Kunden halten? Ich werde das nie schaffen.“

„Sie sieht heute wieder umwerfend aus! Ich wünschte, ich könnte so aussehen, aber ich müsste dafür Stunden im Bad verbringen.“

„Das Kompliment vom Chef war sicher nicht ernst gemeint. ich muss den Bericht unbedingt noch verbessern.“

Diese kleinen Ungeheuer in uns fressen unser Selbstbewußtsein auf.

Sie treiben uns in die absurdesten Ideen.

Unsere kleinen Monster, unsere inneren Stimmen, führen uns in eins: In Selbstzweifel.

Selbstzweifel wiederum führen uns zu mangelndem Selbstbewusstsein, wenn wir nicht lernen, sie im Zaum zu halten.

Wie kannst du diese inneren Monster ein für alle Mal zähmen und besiegen?

Wäre es nicht toll, auch so ein Mensch zu sein, wie der, den wir gerade bewundern? Willst du nicht auch eine Hammer-Präsentation halten und dein Publikum mitreissen? Auf deine Mitmenschen charmant und weiblich wirken, oder den Perfektionisten ablegen und ehrlich gemeinte Komplimente akzeptieren und dich über sie freuen?

 

Gründe für geringes Selbstbewusstsein

Ein hohes Selbstvertrauen zu haben, das wünschen sich viele von uns. Wir würden mit der Umwelt viel leichter fertig werden, und bestimmte Dinge würden nicht so an uns nagen und uns selbst untergraben.

Wir alle sind gleich geboren. Gleich selbstbewusst.

Dann kamen unsere Erfahrungen, die auf uns eingewirkt haben und in uns auslösen, dass wir unser angeborenes Selbstvertrauen abbauen oder verlieren.

In unseren ersten Lebensjahren machen wir eindrucksvollere Erfahrungen als Erwachsene. Was Vater und Mutter, später Lehrer und Freunde zu uns sagen, nehmen wir wie ein Schwamm auf und es wirkt sehr stark in uns. In den ersten sieben Lebensjahren filtern wir nichts davon aus, alles Wahrheit, die sich in unser Hirn einspeisst und zu unserer Wahrheit über uns selbst wird.

Wenn Bezugspersonen uns zu Recht weisen oder kritisieren, oder auch durch gut gemeinte Dämpfer unsere Fähigkeiten und Neugier untermauern, nehmen wir das sehr persönlich, und wir glauben nicht mehr an uns selbst. Wir er-lernen, dass wir etwas falsch machen, falsch sind, nicht gut genug, etwas nicht können, weil es uns nicht liegt. Nach einer gewissen Zeit glauben wir es.

Willst du immer wie ein Sklave deiner kindlichen Vergangenheit sein und deswegen mit einem geringen Selbstwertgefühl in dieser Welt sein?

Du kannst die Dinge selbst in die Hand nehmen und jetzt sofort dein Selbstbewusstsein stärken. Und dabei bleiben!

 

Strategien zur Steigerung des Selbstbewusstseins

mangelndes Selbstbewusstsein ist der Hauptgrund, warum wir in einem miesen Job verweilen, uns schlecht behandeln lassen, Unmengen von Geld ausgeben, uns nichts zutrauen oder beim kleinsten Stress an uns zu zweifeln beginnen.

Die Frage ist nun: Wie erhöhen wir unser Selbstbewusstsein und schalten die Monster-Stimmen aus?

Oft hören wir von Experten, dass wir Selbstbewusstsein aufbauen sollen, um erfolgreich zu sein.

genau hier liegt jedoch eine große Lüge vor: Denn genau das Gegenteil ist wahr!

Es sind Handlungen, die uns selbstbewusst (werden) lassen.

Selbstbewusstsein baust du durch kleine Handlungen in deinem Leben auf.

  • Du hast dir einen Lehrplan geschrieben für die nächste Prüfung? Ein Erfolg.
  • Du hast anstelle von Pommes einen Salat bestellt? Ein Erfolg.
  • Du hast dich täglich 5 Minuten körperlich bewegt? Ein Erfolg.
  • Du hast dich heute in der Klasse gemeldet? Ein Erfolg.
  • Du hast deinem Schwarm „Hallo“ gesagt? Ein Erfolg.

All diese kleinen Handlungen sorgen für mehr Selbstbewusstsein. Kleine Handlungen lassen uns probieren und spüren, wie sich die große Veränderung anfühlt.

Mit kleinen und stetigen Handlungen, die unser Selbstbewusstsein stärken, arbeiten wir auf ein großes Selbstbewusstsein hin. Und irgendwann haben wir es.

Warte also nicht.

Durch Grübeln und durch Bücher wird kein Selbstbewusstsein kommen.

Nur durch Handlungen. Durch Taten. Niemals durch Worte.

 

Formuliere ein Ziel und mach kleine Schritte

Was möchtest du ändern?

Ist es dir klar geworden, wo dich dein Monster einschränkt, formuliere dein Ziel. Schreibe auf, welche kleinen Schritte du tun kannst jeden Tag, um dahin zu kommen. Setze den kleinen Schritt für HEUTE um, dann kommt der nächste Tag, der nächste und so fort. Rase gedanklich nicht in die Zukunft, zum Endziel, wie weit der Weg sein könnte…bleibe bei deinem täglichen Erfolg.

Um eine Präsentation zu halten brauchst du mehr Übung. Nimm die Gelegenheit wahr. Du könntest einen mentor finden, der dich unterstützt. Du kannst deine Kunden um Feedback bitten. Du kannst Seminare besuchen. Für jede Situation gibt es so viele Lösungsmöglichkeiten!

Der Anfang ist sicher schwer.

Das kennst du sicher von den Neujahresvorsätzen: Und weisst du, wann die Magie passiert?

Wenn du täglich diese kleinen Erfolge notierst.“Was habe ich heute geschafft in Richtung…?“. Auch wenn diese Handlung nur aus einigen, wenigen Minuten bestand.

Wenn du den Anfang mal gemacht hast, wird es Schritt für Schritt einfacher. Das Tolle dabei ist, dass deine Umwelt dein höheres Selbstbwusstsein bemerken wird, und du von ihr Feedback bekommst. Vielleicht klopft dir dein Kollege auf die Schulter und sagt: “ Wow, eine gute Präsentation! ich habe dich so noch nie erlebt!“. Oder du bemerkst weniger Lampenfieber, wenn du vor anderen redest, selbst wenn es nur mit einem Satz begann.

Nimm da bewusst wahr, und schreibe deine Erfolge auf! Sie werden ein großer Motivator in die Zukunft sein, am Ball für dein Selbstbewusstsein zu bleiben.

Und noch ein Tipp: mache dir eine Liste von all den Dingen, die du in deinem Leben schon erreicht hast- egal wie klein. Bewusstsein darüber zu schaffen, wird dein Selbstbewusstsein stärken.

Wenn du denkst, dass du mehr Selbstbewusstsein brauchst, dann kann ich helfen.

Wenn du endlich Erfolge bei deinem Vorhaben sehen möchtest, dann zeige ich dir, wie es funktioniert.

Wäre das eine gute erste Handlung? Einfach hier entlang: http://www.mutichmacher-kurse.de/selbstvertrauen/

Nur Mut!

Deine Bea